> Zurück

Engelbergwoche Bericht und neue Rangliste

Robert Simone 01.07.2019

Heiss und kein Wind. Für viele der 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich am Montagabend zahlreich in Wingreis eingefunden hatten keine Überraschung. Und so blieb genügend Zeit zum Einschreiben, Diskutieren und vieles mehr. Auch die Clubhaus-Crew war für den Ansturm bereit.

Auch am Mittwoch war es einfach heiss und windstill.

Für den Freitag war neben einem weiteren Hitzetag zum Glück auch Bise gemeldet. Nachdem wir am Montag und Mittwoch nicht einmal den Versuch gemacht hatten, aus dem Hafen auszulaufen, liess das hoffen. Eine Engelbergwoche ohne eine einzige Regatta habe auch ich in all den Jahren noch nie gesehen. Und wirklich: die Bise wehte bereits am Morgen und hielt bis am Abend durch, so dass zwei volle Läufe gesegelt werden konnten.   Das Clubhaus-Team feuert trotz den Temperaturen über 30 Grad jeden Abend den Grill ein: Chapeau dem Grillmeister! Nach dem Essen konnte, der Bise sei Dank, doch noch eine Rangverkündigung stattfinden. Neben den bereits vorbereiteten Preisen erhielten wir dann am Freitag noch 5 gesponserte Artikel aus dem Tropical Sunset, die wir verlosen durften, merci vielmal!    

Ende gut, alles gut! Nicht ganz, denn wie sich herausstellte, war die J/70  von Eddy Röthlisberger, die ich im SRS-Verzeichnis noch am Freitagabend nicht ausfindig machen konnte, sehr wohl angemeldet, aber noch nicht aufgeschaltet. Der Wert wurde korrigiert und das Team macht einen Sprung von ganz hinten auf den dritten Platz. Die aktuelle SRS-Nummer des Bootes deshalb immer zum Einschreiben mitbringen oder online angeben, das verhindert langes Suchen und Situationen wie diese! Die korrigierte Rangliste findet ihr hier.    

Fotos 

Simone Robert

Regattaleitung